ASBESTSANIERUNG

Zu unserem täglichen Geschäft gehört auch der Umgang mit dem besonders gefährlichen Abfall, dem Asbest (altgriechisch asbesto = „unvergänglich”).

Für Asbest-Sanierungen gelten in Deutschland die Technischen Regeln für Gefahrstoffe: Asbest (TRGS 519).

Wir sind Asbest-Spezialisten nach der Gefahrenstoffverordnung. Wir haben die Zulassung festgebundene Asbestprodukte abzubauen.

Mehrere Mitarbeiter des Unternehmens sind mit der Fachkundenprüfung der Technischen Regel für Gefahrenschutz §519 für den Umgang mit asbesthaltigen Stoffen ausgestattet.

Wir holen für Sie die notwendigen Genehmigungen beim Gewerbeaufsichtsamt und der Berufsgenossenschaft ein. Jegliche Schutzmaßnahmen, Schutzkleindung, Absturzsicherung und gerne auch die Entsorgung über einen Entsorgungsfachbetrieb (mit Entsorgungsnachweis) sind in unseren Leistungen inbegriffen.

Anwendungsbereiche für Asbestsanierung:

  • Demontage von asbesthaltigen Balkonverkleidungen
  • Demontage von asbesthaltigen Fassaden-
       oder Dachplatten genagelt oder geschraubt,
       im Klein- oder Großformat